Höhepunkt der Osterfeierlichkeiten in Rom und im Heiligen Land

Mit der Osterbotschaft des Papstes und dem traditionellen Segen «Urbi et Orbi» enden heute die Osterfeierlichkeiten in Rom. Zuvor zelebriert Papst Franziskus vor Zehntausenden Pilgern auf dem Petersplatz die Ostermesse. Wegen der Terroranschläge von Brüssel wurden die Sicherheitsvorkehrungen verschärft. Auch im Heiligen Land feiern Tausende Christen aus aller Welt Ostern. Der lateinische Patriarch zelebriert in der Grabeskirche in Jerusalem die Messe zur Auferstehung von Jesus Christus. Auch dort ist mit strengen Sicherheitsvorkehrungen der Polizei zu rechnen.