Hoffnung auf billiges Geld zieht Dax nach oben

Der deutsche Aktienmarkt hat am Montag zugelegt. Beflügelt wurden die Kurse von Hoffnungen auf weiterhin billiges Geld in der Eurozone.

Der Dax notierte am Nachmittag 0,81 Prozent höher bei 11 385,62 Punkten - das war der höchste Stand seit rund dreieinhalb Monaten. In der Vorwoche hatte der Leitindex bereits 1,6 Prozent gewonnen.

Der MDax kletterte am Montag zuletzt um 0,38 Prozent auf 21 503,43 Punkte nach oben und nähert sich damit seinem Rekordstand, den er im April erreicht hatte. Der Technologiewerte-Index TecDax gewann 0,80 Prozent auf 1858,60 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 rückte um 0,56 Prozent vor.