Hohe Kosten für Netzausbau: Strompreis könnte regional erneut steigen

Trotz des Rückgangs der Ökostrom-Umlage im nächsten Jahr müssen viele Verbraucher unter dem Strich auch 2015 mit leicht höheren Strompreisen rechnen. Grund sind steigende Netznutzungsgebühren, sagte ein Sprecher des Preisvergleichsportals Verivox. Verivox hat die Preisblätter der Netzbetreiber ausgewertet, mit denen sie die Netzkosten für ihre Region im nächsten Jahr prognostizieren. Danach steigen die Netzgebühren etwa in Schleswig-Holstein um 14 Prozent, in Baden-Württemberg um 8 Prozent. Gleichzeitig gehen die Gebühren in Hamburg und Bremen zurück.