Hollande setzt Griechenland-Besuch fort - Treffen mit Tsipras

Frankreichs Präsident François Hollande setzt heute seinen Besuch in Griechenland fort. Im Mittelpunkt der Gespräche mit Regierungschef Alexis Tsipras stehen die wirtschaftliche Lage des Landes sowie die Entwicklung der Reformen und Sparmaßnahmen. Griechische Medien sehen in Hollande einen der wichtigsten Unterstützer des Landes in seinen Bemühungen, aus der schweren Finanzkrise herauszukommen. Hollande hatte vor seinem zweitägigen Besuch eine rasche Umsetzung der Reformprojekte gefordert.