Hollande stellt Athen Senkung der Schuldenlast in Aussicht

Frankreich hat Griechenland eine Linderung seiner Schuldenlast in Aussicht gestellt, wenn die Regierung in Athen die von ihr zugesagten Reformen verwirklicht.

«Flexibilität ist ein Wort, das man in Europa gerne vergisst», sagte der französische Staatspräsident François Hollande nach einem Treffen mit dem griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras in Athen. «Aber wenn Griechenland seine Verpflichtungen erfüllt, wird auch eine Diskussion über die Umstrukturierung der Schulden geführt.»

Gastgeber Tsipras betonte, sein Land habe bereits wichtige Auflagen der internationalen Kreditgeber verwirklicht. «Das Reformpaket steht nicht zur Debatte, es wird umgesetzt», versicherte er. Allerdings forderte er von den europäischen Partnern, auch ihre Zusagen einzuhalten. «Ich bin sicher: Das Thema Grexit (Griechenlands Austritt aus der Eurozone) ist bei manchen noch nicht vom Tisch.» Das wiederum sah sein französischer Gesprächspartner anders: «Wenn beide Seiten sich an ihre Zusagen halten, ist der Grexit kein Thema», versicherte Hollande.