Hollande: Thalys-Angreifer wollte ein Attentat begehen

Frankreichs Präsident François Hollande geht von terroristischen Absichten des Angreifers aus dem Thalys-Hochgeschwindigkeitszug aus. «Eine Person hatte entschieden, einen Anschlag im Thalys zu begehen», sagte er mit Blick auf den am Freitag festgenommenen 25-jährigen Marokkaner.

Hollande: Thalys-Angreifer wollte ein Attentat begehen
Yoan Valat Hollande: Thalys-Angreifer wollte ein Attentat begehen

«Er hatte genug Waffen und Munition, um ein Blutbad anzurichten.» Dies hätte er auch gemacht, wenn nicht einige Fahrgäste eingeschritten wären, betonte der Staatschef bei einer Zeremonie, bei der er drei Amerikaner und einen Briten für ihr Eingreifen mit der Ehrenlegion auszeichnete. Sie hatten den mit einem Kalaschnikow-Sturmgewehr und einer Pistole bewaffneten Angreifer niedergerungen.