Hollande: Waffenruhe nur erster Schritt

Die von Berlin und Paris mit der Ukraine-Initiative angestrebte Feuerpause im Kriegsgebiet wäre aus Sicht von Frankreichs Präsidenten François Hollande nur ein Anfang zur Lösung des Konflikts. Eine Waffenruhe müsse der erste Schritt sein, aber das kann nicht reichen, sagte Hollande in Paris. Gemeinsam mit Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich Hollande heute in Moskau bei Kremlchef Wladimir Putin um eine «einvernehmliche Lösung» bemühen. Hollande und Merkel waren gestern in Kiew mit dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko zusammengekommen.