Homosexuelle Paare mit Kindern als Familie anerkannt

Homosexuelle Paare mit Kindern werden in Deutschland laut einer Umfrage von einer großen Mehrheit der jungen Generation als Familie anerkannt. In einer Studie sahen 88 Prozent schwule oder lesbische Lebensgemeinschaften mit Kindern als Form des familiären Zusammenlebens.

Homosexuelle Paare mit Kindern als Familie anerkannt
Michael Löwa

Das teilte das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung in Wiesbaden mit, das 5000 Menschen zwischen 20 und 39 Jahren nach ihren Familienleitbildern befragt hatte.

Die Zustimmung lag höher als bei Patchwork-Konstellationen, die 85 Prozent der Befragten als Familie anerkannten. Bei alleinerziehenden Müttern waren es 82 Prozent. Verheiratete Paare mit Kind galten zu 100 Prozent als Familie, unverheiratete Paare mit Kindern zu 97 Prozent. Dagegen werden kinderlose Ehepaare (68 Prozent) und unverheiratet zusammenlebende Paare (33 Prozent) deutlich seltener als Familien bezeichnet.