US-Militärhubschrauber verunglückt bei Landung - ein Soldat stirbt

Bei einem Übungsflug ist ein Hubschrauber des US-Militärs auf Hawaii verunglückt. Ein Soldat starb, die 21 weiteren Insassen wurden zu Behandlungen und Untersuchungen in Krankenhäuser gebracht, wie die US-Marineinfanterie mitteilte. Die Militärs sprachen von einem Unfall des Hubschraubers vom Typ MV-22 Osprey bei einer «harten Landung». Die Ursache war zunächst unklar.