Hornbach macht nach mildem Herbst deutlich weniger Gewinn

Hornbach macht nach mildem Herbst deutlich weniger Gewinn
David Ebener Hornbach macht nach mildem Herbst deutlich weniger Gewinn

Der Umsatz legte um 5,1 Prozent auf 3,76 Milliarden Euro zu. Hauptgründe für den Gewinnrückgang waren laut Konzern ein schwaches drittes Quartal sowie außerplanmäßige Ausschreibungen im vierten Quartal. Der milde Herbst 2015 hatte dazu geführt, dass das Wintersortiment - etwa Schneeschippen - nicht so gut wegging wie sonst. Darauf hatte der Markt mit vermehrten Rabattaktionen reagiert.

Konzernchef Albrecht Hornbach kündigte bei der Bilanzvorlage weitere Investitionen ins Online-Geschäft an. «Von diesem Kurs lassen wir uns auch nicht wegen eines schlechten Quartals oder nicht planbarer Jahresabschlusseffekte abbringen», sagte Hornbach laut Mitteilung.