Hornschlitten rast in Zuschauergruppe - mindestens fünf Verletzte

Bei einem Rennen in Sachsen ist ein Schlitten in eine Zuschauergruppe gerast. Dabei wurden mindestens fünf Menschen verletzt, einige davon schwer. Der Schlitten hatte sich am Fichtelberg überschlagen. Das Rennen wurde abgebrochen. Dabei rasen die Rennfahrer auf Hornschlitten mit bis zu 70 Stundenkilometern den Berg herunter. Hornschlitten waren früher Arbeitsgeräte der Bergbauern. Sie transportierten damit Heu von den Alphütten ins Tal.