HSV entlässt Trainer Fink nach nur fünf Spieltagen

Nach nur fünf Spieltagen hat Fußball-Bundesligist Hamburger SV die Reißleine gezogen: Der Verein trennt sich von Trainer Thorsten Fink. Wie die dpa aus HSV-Kreisen erfuhr, informierte Sportdirektor Oliver Kreuzer den Coach über die Trennung. Die hohen Niederlagen gegen Hoffenheim und Dortmund sowie mehrere Kurzreisen von Fink zur Familie nach München brachten das Fass zum Überlaufen. Das «Hamburger Abendblatt» berichtet, dass es bereits erste Gespräche mit Hoffenheim-Coach Markus Babbel gegeben habe.