Hubschrauber starten zur Absturzstelle von Germanwings-Jet

les-Alpes (dpa) - In den südfranzösischen Alpen sind am Morgen kurz vor 8 Uhr mehrere Hubschrauber zur Absturzstelle der Germanwings-Passagiermaschine gestartet. Die Bergungsteams hatten die Arbeiten in der Nacht unterbrochen. Die schwer zugängliche Unglücksstelle liegt auf etwa 1500 Metern Höhe. Bei dem Absturz der Germanwings-Maschine waren gestern alle 150 Menschen an Bord ums Leben gekommen. Die Ursache des Unglücks ist unklar.