Hundertfach Mädchen missbraucht - Neues Verfahren zu Strafmaß

Dass der Mann hundertfach Mädchen sexuell missbraucht hat, steht fest - seit heute aber verhandelt das Landgericht Kassel neu über das Strafmaß.

Hundertfach Mädchen missbraucht - Neues Verfahren zu Strafmaß
Uwe Zucchi Hundertfach Mädchen missbraucht - Neues Verfahren zu Strafmaß

Der Mann aus dem nordhessischen Wolfhagen war im Februar 2014 zu zwölf Jahren Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt worden. Dagegen legte er Revision ein. Die Kammer muss nun eine verminderte Schuldfähigkeit prüfen und neu über das Strafmaß und die Sicherungsverwahrung entscheiden. Bis zum 26. Januar sind drei weitere Verhandlungstage angesetzt, auch die Opfer könnten erneut aussagen.

Der Mann hatte fast 20 Jahre lang kleine Mädchen sexuell missbraucht. 141 Missbrauchsfälle wurden ihm nachgewiesen, ursprünglich waren noch mehr Fälle angeklagt. Im ersten Prozess hatte der Angeklagte die Taten gestanden, viele hatte er gefilmt oder fotografiert. Die fünf betroffenen Mädchen waren bei den Taten zwischen drei und 13 Jahre alt.