Hunderttausende wollen gegen Brasiliens Präsidentin demonstrieren

Mit den größten Protesten seit Monaten wollen Hunderttausende Brasilianer heute in über 50 Städten für die Absetzung von Staatspräsidentin Dilma Rousseff demonstrieren. Aufgerufen hat dazu das unabhängige Bündnis «Movimento Brasil Livre». Die vor knapp einem Jahr wiedergewählte Rousseff genießt laut einer Umfrage nur noch acht Prozent Zustimmung. Zwei Drittel sind für ein Amtsenthebungsverfahren durch den Kongress. Gründe sind die politische und ökonomische Krise und ein Korruptionsskandal, in den auch die regierende Arbeiterpartei involviert ist.