Hurrikan «Matthew» verliert etwas an Stärke

Hurrikan «Matthew» hat sich auf seinem Weg Richtung Nordwesten an Floridas Ostküste etwas abgeschwächt. Er sei momentan als Hurrikan der Kategorie 3 mit maximalen Windgeschwindigkeiten von 195 Stundenkilometern unterwegs, teilte das US-Hurrikan-Center mit. Trotz der leichten Abschwächung drohen dem Südosten der USA weiter massive Schäden. Der US-Wetterdienst sprach von «lebensbedrohlichen» Bedingungen. «Matthew» ist nach Angaben des Hurrikan-Centers unverändert «extrem gefährlich».