ICE rammt bei Porta Westfalica herrenloses Fahrrad

Ein ICE hat bei Porta Westfalica in Nordrhein-Westfalen ein herrenloses Fahrrad gerammt. Rund 500 Passagiere mussten nach dem Unfall vorzeitig in den Bahnhöfen Minden und Hannover umsteigen. «Verletzt wurde niemand», sagte eine Bahn-Sprecherin. Der ICE war am Abend von Köln nach Berlin unterwegs. Warum ein Rad auf den Gleisen gelegen hatte, war nach Angaben der Bundespolizei zunächst unklar.