IFA geht in Berlin an den Start

Die Elektronik-Messe IFA geht heute in Berlin an den Start. Am ersten Pressetag stellen zunächst Hausgeräte-Anbieter wie Siemens, Bosch und Miele ihre Neuheiten vor. Auch die sogenannte «weiße Ware» wird inzwischen immer häufiger über einen Internet-Anschluss vernetzt. Am Nachmittag sind die Elektronik-Riesen Samsung, Panasonic und Sony an der Reihe. Die IFA gilt als ein zentraler Treffpunkt der Branche neben der CES in Las Vegas. Für das Publikum öffnet die Messe am Freitag.