Illegale Exporte: Warnschüsse auf Tanker vor Libyens Küste

Im Kampf gegen illegale Ölexporte hat Libyens Marine die Crew eines Tankers mit Warnschüssen zum Verlassen der Hoheitsgewässer gezwungen. Das teilte das Marinekommando mit. Das Schiff sei unter liberischer Flagge unterwegs gewesen. Seit einiger Zeit versuchen bewaffnete Gruppen, Öl an der nationalen Fördergesellschaft vorbei zu verkaufen. Öl- und Gas-Exporte machen den Großteil der libyschen Staatseinnahmen aus.