Im Norden grau, nach Süden hin sonniger

Am Donnerstag überwiegen im Norden die Wolken, gebietsweise fällt etwas Regen. Ab und zu lässt sich aber auch die Sonne blicken. In der Mitte lockern die Wolken stärker auf, nach Süden zu ist es oft sonnig.

Im Norden grau, nach Süden hin sonniger
Uwe Zucchi Im Norden grau, nach Süden hin sonniger

Die Temperatur steigt auf 21 bis 26, im Küstenbereich und im Bergland auf 17 bis 20 Grad und im Südwesten bis 28 Grad. Im Norden weht mäßiger, an der Ostsee frischer Westwind. Sonst ist es meist schwachwindig.

In der Nacht zum Freitag dominieren im Norden dichte Wolken und mitunter fällt etwas Regen. Sonst ist es häufig nur gering bewölkt oder klar und weitgehend trocken. Die Temperatur sinkt auf 15 bis 9 Grad.