Im Osten scheint auch mal die Sonne

Heute tagsüber ist es aufgelockert bewölkt, vor allem im Bergland und im Nordwesten gibt es einzelne Schauer, an der Nordsee auch kräftigere Graupelschauer und kurze Gewitter.

In der Osthälfte scheint auch längere Zeit die Sonne, so der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach. Im Südwesten setzt zum Abend hin Regen ein.

Die Temperaturen steigen auf Werte zwischen 10 und 16 Grad. Im Bergland und an den Alpen bleibt es mit Werten um 8 Grad kühler. Der Wind weht mäßig bis frisch, in Böen auch stark, auf den Bergen und an der Küste teils stürmisch aus Südwest, in exponierten Lagen sind Sturmböen möglich.