Im Pandakostüm TV-Studio bedroht: Polizei schießt Mann in USA nieder

Die Polizei hat in Baltimore an der US-Ostküste einen Mann niedergeschossen, der ein Studio des TV-Senders Fox bedroht haben soll. Der Mann habe in einem massigen Pandakostüm das Gebäude betreten, sagte ein Sprecher der Polizei Baltimore US-Medien. Er soll verlangt haben, mitgebrachte Informationen zu verbreiten. Aus dem Anzug des Mannes hätten Drähte geragt, er habe gedroht, eine Bombe zu zünden, sagte Davies. Beim Verlassen des Gebäudes habe er sich - maskiert und in seinem Anzug - Polizisten genähert. Auf Rufe habe er nicht reagiert. Ein Scharfschütze habe ihn niedergeschossen.