Im Pokal-Viertelfinale Bundesligisten heute unter sich

Die Fußball-Bundesliga ist in Teil eins des DFB-Pokal-Viertelfinales unter sich. Heute treffen der Tabellenzweite VfL Wolfsburg und der SC Freiburg aufeinander. Freiburg schöpfte zuletzt mit dem 1:0 gegen Köln Luft im Abstiegskampf, Wolfsburg kann nach dem 3:1 gegen den Bundesliga-Letzten Stuttgart für die Champions League planen. In der zweiten Partie erwartet Borussia Dortmund drei Tage nach dem 0:1 gegen Bayern München den Tabellen-Siebten 1899 Hoffenheim.