Im Schnitt fast drei Tötungsdelikte an Kindern pro Woche

In Deutschland sind im vergangenen Jahr 130 Kinder getötet wurden, also durchschnittlich fast drei pro Woche. Vier von fünf Opfern (81 Prozent) waren zum Zeitpunkt ihres gewaltsamen Todes jünger als sechs Jahre, sehr oft sogar unter zwei Jahre alt.

Im Schnitt fast drei Tötungsdelikte an Kindern pro Woche
Daniel Bockwoldt Im Schnitt fast drei Tötungsdelikte an Kindern pro Woche

Hinzu kamen 52 Tötungsversuche, wie aus der heute in Berlin veröffentlichten Polizeilichen Kriminalstatistik zu kindlichen Gewaltopfern hervorgeht.

Die Zahl körperlicher Misshandlungen von Kindern sank zwar im Vergleich zu 2014 um sechs Prozent, aber es waren immer noch mehr als 3900 Kinder davon betroffen. Auch bei der sexuellen Gewalt gegen Kinder wurde 2015 ein geringfügiger Rückgang von 3,24 Prozent auf knapp 14 000 Fälle verzeichnet.

Das waren 38 betroffene Kinder pro Tag, wie der Präsident des Bundeskriminalamtes (BKA), Holger Münch, sagte. «Gewalt gegen Kinder ist in Deutschland ein Alltagsphänomen», bilanzierte die Pädagogik-Professorin Kathinka Beckmann von der Fachhochschule Koblenz.