Im Südwesten und nachmittags an der Küste zeitweise sonnig

Am Montag ist es wechselnd bis stark bewölkt, im Südwesten und nachmittags an der Küste zeitweise sonnig. Vorwiegend im Osten fällt nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes stellenweise etwas Regen.

Im Südwesten und nachmittags an der Küste zeitweise sonnig
Hauke-Christian Dittrich Im Südwesten und nachmittags an der Küste zeitweise sonnig

Auch am östlichen Alpenrand sind zum Nachmittag Schauer und einzelne Gewitter nicht ausgeschlossen. Im Norden und Osten werden 8 bis 13, sonst 14 bis 21 Grad erreicht. Am wärmsten wird es dabei am Oberrhein. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Nordosten auch frisch aus Nordwest. Im Nordosten und im Bergland sind Böen bis in Sturmstärke möglich.

In der Nacht zum Dienstag lockert die Bewölkung zunächst vielfach auf. Vor allem am Alpenrand gibt es aber noch letzte Schauer. Ausgangs der Nacht zieht von Nordwesten dichtere Bewölkung herein, im Nordseeumfeld fallen dann erste Tropfen. Die Temperatur sinkt auf 6 bis 1 Grad, im höheren Bergland bis 0 Grad.