Impulsloser US-Jobbericht lässt Dax weiter leicht schwächeln

Schwache Konjunkturdaten aus der deutschen Industrie haben die Stimmung am deutschen Aktienmarkt gedrückt.

Auch vom mit Spannung erwarteten Arbeitsmarktbericht aus den Vereinigten Staaten gab es keine neuen Impulse. Bis zum Nachmittag sank der Dax um 0,16 Prozent auf 11 566,35 Punkte und weitete damit seine leichten Vortagesverluste aus. Am Donnerstag hatte das wichtigste deutsche Aktienbarometer nach einem siebentägigen Anstieg mit Gewinnen von etwas mehr als 5 Prozent leicht nachgegeben.

Der MDax der mittelgroßen Werte gab am Freitag im Tagesverlauf um 0,72 Prozent auf 21 247,91 Punkte nach. Der Technologiewerte-Index TecDax büßte 1,11 Prozent auf 1774,04 Punkte ein. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 verlor zur selben Zeit 0,18 Prozent.