In Iowa verliert Trump gegen Cruz - Clinton hauchdünn vorn

Mit einer Niederlage gegen den erzkonservativen Senator Ted Cruz ist Donald Trump in das US-Wahljahr 2016 gestartet. Bei der ersten Vorwahl im Bundesstaat Iowa landete der Milliardär nur auf dem zweiten Platz. Bei den Demokraten gewann im Rennen um die Nachfolge Barack Obamas Ex-Außenministerin Hillary Clinton hauchdünn vor Bernie Sanders, dem linken Senator aus dem Bundesstaat Vermont. Haben alle Bundesstaaten und US-Außengebiete abgestimmt, benennen Demokraten und Republikaner im Sommer bei großen Parteitagen ihren Präsidentschaftskandidaten.