In Syrien verhafteter deutscher Journalist wieder frei

Ein seit Mai in Syrien festgehaltener deutscher Journalist ist wieder frei. Der Fall konnte gelöst werden, sagte eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes der Nachrichtenagentur dpa. Er sei Samstagabend in Berlin eingetroffen, sagte Armin Wertz ebenfalls der dpa. Er habe viel Zeit in einer dunklen Zelle verbracht, geschlagen worden sei er aber nicht. Wertz war Anfang Mai in Aleppo in Polizeihaft genommen worden. Die Behörden warfen ihm vor, ohne Visum eingereist zu sein. Außerdem habe er unerlaubt fotografiert.