In Tianjin steigt Zahl der Toten auf mindestens 112

Die Zahl der Toten nach dem schweren Explosionsunglück in Tianjin ist auf mindestens 112 gestiegen. Vier Tage nach der Katastrophe werden noch 95 Menschen vermisst, darunter 85 Feuerwehrleute. Das berichten die Behörden nach Angaben der amtlichen Nachrichtenagentur Xinhua. Damit werden deutlich mehr Feuerwehrmänner vermisst als bislang angegeben. Als die Chemikalien in dem Gefahrgutlager im Hafen der chinesischen Stadt in der Nacht zu Donnerstag explodierten, hatten sie gerade angefangen zu löschen.