In weiten Teilen Deutschlands Regen

Am Samstag fällt in einem Streifen von Thüringen über Sachsen Anhalt bis nach Brandenburg und Vorpommern noch teils kräftiger Regen. Im Südwesten und Westen entwickeln sich Schauer, ganz vereinzelt auch kurze Gewitter. Sonst regnet es kaum.

In weiten Teilen Deutschlands Regen
Inga Kjer In weiten Teilen Deutschlands Regen

Größere Auflockerungen mit Sonnenschein sind von der Eifel bis nach Schleswig-Holstein und in Südostbayern zu erwarten, wie der Deutsche Wetterdienst in Offenbach meldet. Die Temperaturmaxima liegen zwischen 15 und 22 Grad mit den höchsten Werten im östlichen Alpenvorland und Ostsachsen. Es weht ein schwacher bis mäßiger Wind aus Südwest bis Süd mit starken Böen in den Alpen.

In der Nacht zum Sonntag klingen die Niederschläge weitgehend ab. Lediglich im Südwesten sowie an Nord- und Ostsee muss bis zum Morgen mit einzelnen Schauern gerechnet werden. Auch sonst halten sich jedoch vielerorts dichte Wolken. In der feuchten Luft kann sich zudem verbreitet teils zäher Nebel bilden. Die Luft kühlt sich auf 15 bis 11 Grad an den Küsten sowie unter Wolken und bis 6 Grad bei Aufklaren ab.