Indonesien kürzt Gefängnisstrafen für Christen

Als Weihnachtspräsent hat das muslimische Indonesien die Gefängnisstrafen für 8500 christliche Gefangene verkürzt.

Indonesien kürzt Gefängnisstrafen für Christen
Mast Irham Indonesien kürzt Gefängnisstrafen für Christen

Mehr als 160 konnten die Gefängnisse sofort verlassen, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Antara. Die Strafen wurden um zwischen 15 Tagen und zwei Monaten verkürzt.

Die Behörden belohnten damit gute Führung, sagte ein Justizsprecher. Die 400 Gefängnisse sind mit mehr als 150 000 Insassen überfüllt. Indonesien ist das bevölkerungsreichste muslimische Land der Welt. 87 Prozent der gut 240 Millionen Einwohner sind Muslime.