Indonesische Rettungskräfte erreichen Flugzeugwrack

Rettungskräfte haben die Absturzstelle des in Indonesien verschwundenen Passagierflugzeugs erreicht. Nach Angaben des Nationalen Such- und Rettungsdienstes wurden bislang 32 Tote gefunden. Das Flugzeug ist vollkommen zerstört. Die Helfer halten es für unwahrscheinlich, Überlebende zu finden. Die Turboprop-Maschine der Regionalfluglinie Trigana Air mit 54 Menschen an Bord war am Sonntag auf einem Inlandsflug vom Radar verschwunden. Die Unglücksstelle liegt in einem schwer zugänglichen Gebiet.