Indonesisches Gericht: keine Gnade für Australier in Todeszelle

Zwei in Indonesien zum Tode verurteilte Australier sind mit einem letzten Versuch gescheitert, ihre bevorstehende Hinrichtung zu verhindern. Ein Gericht in Jakarta verwarf ihren Antrag mit der Begründung, dass Präsident Joko Widodo ihr Gnadengesuch nicht ausreichend geprüft habe. Damit habe das Gericht keine Handhabe. Myuran Sukumaran (33) und Andrew Chan (31) sind wegen Drogenschmuggels verurteilt worden. Sie sollten bereits im März vor ein Hinrichtungskommando gestellt und erschossen werden.