Indonesisches Tankschiff vor Thailand auf Grund gelaufen

Vor der Küste Südthailands ist ein indonesisches Tankschiff auf Grund gelaufen. Das Schiff mit einer Ladung von gut 10,2 Millionen Litern Palmöl war von acht Mitgliedern der Crew gekapert worden, die die Ladung verkaufen wollten. Thailändische Sicherheitskräfte beendeten die Entführung Ende November, seitdem war das Schiff 700 Kilometer südlich von Bangkok vor der Küste vor Anker. Bei starken Winden riss sich das Schiff los und lief am Strand auf Grund. Die Behörden befürchten, dass es leckschlagen könnte.