Ingolstadt bleibt Spitzenreiter - Dämpfer für Darmstadt

Der FC Ingolstadt hat seinen Spitzenplatz in der 2. Fußball-Bundesliga mit Glück und taktischem Geschick verteidigt. Die Erfolgsserie von Darmstadt 98 hingegen ist gerissen.

Ingolstadt bleibt Spitzenreiter - Dämpfer für Darmstadt
Alexander Körner Ingolstadt bleibt Spitzenreiter - Dämpfer für Darmstadt

Dank einer starken Abwehrleistung erkämpfte sich das Team von Trainer Ralph Hasenhüttl ein 0:0 bei Eintracht Braunschweig. Damit erhöhte Tabellenführer Ingolstadt sein Konto auf 49 Punkte. Die Braunschweiger versäumten es bei nunmehr 38 Punkten, näher an die Aufstiegsplätze heranzurücken.

Die Mannschaft von Dirk Schuster verlor bei Fortuna Düsseldorf mit 0:2 (0:1) und musste nach 16 Partien hintereinander ohne Niederlage einen Dämpfer im Aufstiegskampf hinnehmen. Vor 28 658 Zuschauern war Charlison Benschop mit einem Doppelpack (44./Foulelfmeter/66.) für die Fortuna erfolgreich. Ihre zuvor letzte Pleite hatten die Darmstädter im Hinspiel gegen Düsseldorf im Oktober kassiert (1:4).