Innenminister: «Aufwiegler» hinter «Pegida» demaskieren

Die Innenminister von Bund und Ländern haben vor einer zunehmenden islam- und ausländerfeindlichen Hetze gewarnt. «Wir spüren schon, dass das gesellschaftliche Klima in Deutschland rauer wird», sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière zum Abschluss der Innenminister-Herbsttagung in Köln. Viele Menschen seien in Sorge und die Anti-Islam-Bewegung «Pegida» missbrauche das. «Pegida» zeige auf erschreckende Weise, wie Rechtsextremisten Demonstrationen für ihre Zwecke missbrauchten, sagte der IMK-Vorsitzende, Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Jäger. «Wir müssen diese Aufwiegler demaskieren.»