Innenminister beraten über Extremismus und Terrorgefahr

Die Innenminister der Länder setzen heute ihre Herbsttagung fort. An den abschließenden Beratungen über Extremismus und islamistischen Terror nimmt auch Bundesinnenminister de Maizière teil. Dieser sprach sich dafür aus, die Sorgen der Anti-Islam-Bewegung «Pegida» ernst zu nehmen.

Innenminister beraten über Extremismus und Terrorgefahr
Lukas Schulze Innenminister beraten über Extremismus und Terrorgefahr