Innenminister einig über schnellere Asylverfahren für Kosovaren

Zur Beschleunigung der Asylverfahren wollen die Innenminister von Bund und Ländern dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge mehr Personal zur Verfügung stellen. Darauf verständigten sich die Ressortchefs bei einer Telefonkonferenz. Hintergrund ist die immens gestiegene Zahl an Asylbewerbern aus dem Kosovo. Keine Einigkeit erzielten die Minister dagegen bei der Forderung aus Bayern, Kosovo als «sicheren Herkunftsstaat» einzustufen. Diese Maßnahme sei «kurzfristig wirkungslos», sagte Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius der dpa.