Innenminister nach Attentat in Köln: Anzeichen für politisches Motiv

Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Jäger sieht nach dem Attentat auf die Kölner Oberbürgermeisterkandidatin Henriette Reker «erste Anzeichen für eine politisch motivierte Tat». Die Ermittlungen der Kölner Polizei und des Landeskriminalamtes liefen mit Hochdruck, erklärte er. Auch der NRW-Verfassungsschutz sei mit eingebunden. «Die Polizei setzt alles daran, die Hintergründe dieser Tat so schnell wie möglich aufzuklären.» Nach übereinstimmenden Medienberichten hatte der 44-jährige Angreifer als Motiv die deutsche Flüchtlingspolitik genannt.