Innenminister-Vorsitzender: Karten für Auswärtsfans unter Auflagen

Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Boris Pistorius, will mit einem neuen Vorschlag der Fußball-Fangewalt begegnen. In der «Neuen Osnabrücker Zeitung» kündigte er an, beim Treffen mit seinen Ressortkollegen das niederländische Modell für Hochrisikospiele auch für Deutschland einzubringen. «Die Gewalt dürfen wir nicht hinnehmen», sagte Pistorius mit Blick auf Ausschreitungen wie in Hannover oder Dortmund. Das Modell sieht vor, dass bei riskanten Begegnungen alle anreisenden Fans ihre Karten erst am Spielort nach einer Identifizierung bekommen.