Intendant des Hessischen Rundfunks tritt zurück

Der Intendant des Hessischen Rundfunks, Helmut Reitze, legt aus gesundheitlichen Gründen sein Amt nieder. Das teilte der Hessische Rundfunk in Frankfurt/Main nach einer Sitzung des Rundfunkrats mit. Der 63-Jährige werde noch bis Anfang nächsten Jahres im Amt bleiben, bis der Rundfunkrat über die Nachfolge entschieden habe, hieß es weiter. Reitze ist seit 2003 Intendant des Hessischen Rundfunks.