Inventar aus Cordalis-Villa versteigert - «Mehr erwartet»

Barocke Möbel, Silberleuchter und jede Menge Porzellan aus der Villa des Schlagersängers Costa Cordalis sind in Stuttgart versteigert worden. Einen «Prominentenbonus» hätten die Schränke, Tassen und Dekoobjekte aber offenbar nicht, stellte Auktionator Yves Siebers recht bald fest. Richtig hoch gingen die Preise nicht, etliche Stücke fanden zum Limit gar keinen Abnehmer. Mehrere tausend Euro kamen zwar zusammen. «Letztlich haben sich da beide Seiten aber sicher mehr versprochen», sagte Siebers.