Iohannis erklärt sich zum Sieger der Präsidentenwahl in Rumänien

Nach der Präsidentenwahl in Rumänien hat sich der bürgerliche Kandidat Klaus Iohannis zum Sieger erklärt. «Wir haben gesiegt, wir haben unser Land zurückgewonnen», schrieb Iohannis am Abend im sozialen Netzwerk Facebook, obwohl das Ergebnis noch nicht offiziell feststand. Der sozialistische Kandidat Victor Ponta seinerseits gratulierte Iohannis vor laufenden Fernsehkameras beim eiligen Verlassen seiner Parteizentrale in Bukarest zum «Wahlsieg». Ersten Prognosen zufolge haben sich beide Kandidaten ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert.