Iran: Alles verhandelbar außer Recht auf Urananreicherung

Der Iran hat im Streit mit dem Westen über sein Atomprogramm Bewegung signalisiert. Das Recht auf Urananreicherung sei aber unwiderruflich, über alles andere könne man verhandeln, hieß es. Das neue iranische Atomteam unter Leitung von Außenminister Mohammed Dschawad Sarif beharrt auf ein ziviles Atomprogramm. Falls dieses Recht vom Westen anerkannt wird, sei der Iran bereit sein niedrig angereichertes Uran von 3,5 bis 5 Prozent im Ausland entweder höher anzureichern oder zu Brennstäben verarbeiten zu lassen.