Iran warnt EU: Syrien ist ein Minenfeld

Militäreinsatzes gegen das syrische Regime gewarnt. Dort warte ein Minenfeld, sagte der iranische Parlamentspräsident Ali Laridschani am Sonntag. Laridschani bezog sich auf die gemeinsame Erklärung der EU-Außenminister in Vilnius zur Lösung des Syrien-Konflikts.

«Die Amerikaner sind sich nicht bewusst, dass der Anfang dieser Krise vielleicht einfach erscheint, das Ende aber sehr höllisch werden könnte», sagte Laridschani nach Angaben der Agentur Isna.
Der Iran steht im Syrien-Konflikt auf der Seite von Präsident Baschar al-Assad. Die USA planen Militärschläge als Vergeltung für den mutmaßlichen Einsatz von Giftgas durch das syrische Regime. «Ein Krieg in Syrien würde in der Region zu einem Flächenbrand führen, und die EU wird dieses Feuer definitiv nicht löschen können», sagte Laridschani.