IS bekennt sich zum Axt-Angriff

Der IS hat sich zu der Axt-Attacke in einem Regionalzug bei Würzburg bekannt. Ein 17-Jähriger war am Montagabend mit einer Axt und einem Messer auf Fahrgäste in einem Regionalzug bei Würzburg-Heidingsfeld losgegangen. Vier Menschen wurden schwer und einer leicht verletzt.

IS bekennt sich zum Axt-Angriff
Karl-Josef Hildenbrand IS bekennt sich zum Axt-Angriff