IS-Kämpfer nehmen Kobane in die Zange - Kurdenprotest in Deutschland

Im Kampf gegen die Terrorgruppe Islamischer Staat um die syrische Grenzstadt Kobane wird die Lage der kurdischen Milizionäre dort immer verzweifelter. Die Dschihadisten intensivierten ihre Angriffe und nahmen nach Angaben von Aktivisten die Kämpfer der kurdischen Volksschutzeinheiten von drei Seiten in die Zange. In Deutschland gehen Kurden weiter zu Tausenden auf die Straße, um für internationale Hilfe für Kobane zu demonstrieren. In Düsseldorf versammelten sich zahlreiche Kurden zu einer Kundgebung. Insgesamt wurden dort mehr als 10 000 Teilnehmer erwartet.