IS nimmt große Teile des Westens von Kobane ein

Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) haben in einem Vorstoß den bisher von Kurden gehaltenen Westen der nordsyrischen Stadt Kobane eingenommen.

IS nimmt große Teile des Westens von Kobane ein
Sedat Suna IS nimmt große Teile des Westens von Kobane ein

Es handele sich um einen rund drei Kilometer langen Korridor von dem Hügel Tell Schair bis zur Stadtgrenze, sagte Rami Abdel Rahman, der Leiter der syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte der Nachrichtenagentur dpa am Donnerstag.

Gegenwärtig würden die IS-Kämpfer die Stadt weiter von Nordwest angreifen und versuchen, die Enklave von ihrem Grenzzugang zur Türkei abzuschneiden. In den vergangenen fünf Wochen hatten kurdische Verteidiger Kobane eisern vor der Miliz verteidigt. Der Korridor im Westen der Stadt diente unter anderem als Landestelle für die am Montag von den USA abgeworfenen Waffenlieferungen.