Israel führt Ebola-Kontrollen ein - Absprache mit Palästinensern

Auch Israel hat spezielle Kontrollen für Reisende aus den drei Ländern eingeführt, die von Ebola am schlimmsten betroffen sind. Einreisende aus Liberia, Guinea und Sierra-Leone sollen besonders ausführlich befragt werden. Dies gilt für den internationalen Flughafen Ben Gurion bei Tel Aviv sowie für alle Grenzübergänge und Seehäfen. Israel wappne sich, um eine Einreise von Ebola-Kranken in sein Staatsgebiet möglichst zu verhindern, sagte Ministerpräsident Netanjahu.