Israel lässt Häftlinge frei - Dennoch Spannungen mit Palästinensern

Vor der Freilassung einer weiteren Gruppe palästinensischer Häftlinge ist es zu neuen Spannungen zwischen Israel und den Palästinensern gekommen. Rechtsorientierte israelische Regierungsmitglieder haben eine Initiative zur Annektierung des Jordantals gestartet. Das Vorhaben gilt selbst in Israel zwar als aussichtslos. Aber die Palästinenser sehen das Jordantal als Teil ihres künftigen Staates und reagierten wütend. Unterdessen wurden 26 langjährige Häftlinge Richtung Westjordanland gebracht. Insgesamt hat sich Israel verpflichtet, 104 Häftlinge freizulassen.